You are currently viewing Mürbteig für Plätzchen mit Folie richtig ausrollen: PE- und Transparenzfolie schlagen Frischhaltefolie
Mürbteig ausrollen mit PE-Folie

Mürbteig für Plätzchen mit Folie richtig ausrollen: PE- und Transparenzfolie schlagen Frischhaltefolie

Mürbteig kneten und ausrollen ist für mich eine der eintönigsten Tätigkeiten, vor allem beim Plätzchenbacken. Mein Gehirn sucht deswegen ständig nach Verbesserungen und Vereinfachungen. Nach vielen Jahren bin ich überzeugt, daß „meine” Methode, die ich in dem Artikel: Warum ich für Weihnachtsplätzchen nur gehackten Mürbteig verwende beschrieben habe, die best- und schnellstmögliche Weise ist, Mürbteig herzustellen. Die Hilfsmittel, die ich dazu verwende sind im Wesentlichen PE-Folie und ein simpler Teigroller mit Abstandhalter*, die beide wenig kosten. Wie der Titel dieses Beitrags vermuten lässt, arbeite ich inwischen nur noch mit PE-Folie. In diesem Beitrag schildere ich, wie Transparenzfolie und Frischhaltefolie gegen PE-Folie abschneiden.

Ist Backpapier ist eine Alternative zu Folie? Bei mir nicht. Es zieht zu tiefe Furchen in den Teig, dewegen verwende ich Backpapier nur als Unterlage für Teigplatten wie z.B. bei diesen Schnitten (wo man die Falten nicht sieht). Vielleicht darf man das Backpapier einfach nicht trocken verwenden: Eine Italienern hat mir nämlich einmal gesagt, dass das Problem mit den Furchen nicht aufritt, wenn man das Backpapier zum Ausrollen anfeuchtet – ich habe das allerdings nicht getestet,


Ebenfalls interessant

Frischhaltefolie

Ich habe Teig selber viele Jahre mit Frischhaltefolie ausgerollt. Mit Frischhaltefolie wird Mehl gegen Verkleben weitgehend überflüssig. Der Nachteil von Friuschhaltefolie ist, dass sie ständig Falten zieht, weil sie mit 8 μ (Mikrometer) zu dünn ist. Man muß beim Ausrollen die Folie also immer wieder anheben und glattziehen.

Ausrollen mit Frischhaltefolie
Ausrollen mit Frischhaltefolie

 

Bessere Alternative: Transparenzfolie

Transparenzfolie ist aus Polypropylen (PP) und mit 25 μ dreimal so dick wie Frischhaltefolie. Das gibt ausreichend Stabilität gegen Falten. Lebensmitteltaugliche PP-Folie ist in jedem Drogeriemarkt erhältlich. Man schneidet sich einfach die gewünschte Größe aus – bei mir haben sich 60  x 40 cm bewährt. Die Bögen kann man öfter verwenden: einfach nach dem Gebrauch waschen und auf einer Wäscheleine trocknen.

Ausrollen mit Transparenzfolie
Ausrollen mit Transparenzfolie
Transparenzfolien aus dem Drogeriemarkt
Transparenzfolien aus dem Drogeriemarkt

Die beste: PE-Folie mit 100 μ

Irgendwann bin ich bei der Suche nach der besten Folie auf Beiträge gestoßen, in denen von Erfahrungen mit PE-Folie berichteten. Due Bezeichung dieser Folien ist unter Patisserie-Professionals  Guitar Sheet. Wenn man aber (wie ich) naiv nach „Guitar Sheet” sucht, werden einen von der Suchmaschine Einträge mit Instrumenten und Notenblättern offeriert.

Nach etwas weiterer Suche bin ich dann bei dem (empfehlenswerten) französischen Patisserie-Versandhändler Meilleurduchef fündig geworden und haben mir einen Abrissblock mit 12 PE-Folienblättern à 40 x 60 cm bestellt. Die Bögen sind 100 μ stark und aus meiner Sicht ideal zum Teigausrollen. Der Teig bleibt weitgehend faltenlos, die sich bildenden Falten lassen sich entfernen, indem man die Folie einmal kurz anhebt.

Die PE-Folie ist etwas flexibler als Transparentfolie aber trotzdem stärker. Selbst dickere Mürbteig-Wellen lassen sich mit dem Teigroller schieben. Sie ist mehrfach verwendbar. In beschäftigten Backphasen wische ich sie einfach nur etwas mit Küchenpapier ab, damit sich Farbe oder Aroma des letzten Teiges sich nicht auf den nächsten übertragen.

PE-Folie, Guitar Sheet, meilleurduchef.com
PE-Folie (Guitar Sheet) von  meilleurduchef.com

Fazit

PE-Folie ist das Hilfsmittel der Wahl für ernsthafte Plätzchenbäcker, wenn es darum geht ohne Mehl perfekt glatte Teige auszurollen. Nur wenig schlechter ist Transparenzfolie, die zudem  billiger ist, gefolgt (mit langem Abstand) von der Frischhaltefolie.


Von Mybanto empfohlene Hilfsmittel*

Wer viel in der Küche steht, benötigt gutes Gerät. Ich habe alle auf Mybanto empfohlenen oder in meinen Büchern verwendeten Arbeitsgerät auch auf einer Einkaufs-Seite* zusammengefasst. Die meisten, nicht alle, der dort versammelten Gegenstände habe ich selber gekauft..

 

Teig ausrollen

Fixget
Unverzichtbar. Siehe eigener Beitrag


Der Klassiker
Man braucht drei Teigroller. Dies ist einer davon


2 x Wellholz
Ich stehe auf Holz.

Aus Stahl
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen

Schüsseln und Rühren

WMF
Blechschüsseln kann man nicht genug haben


Emsa
Ein Universalgenie unter den Schüsseln


Dr. Oetker
Eine anständige Rührschüssel gehört in jede Küche

Becherbesen von Rösle
Man benötigt mindestens zwei davon

Wiegen und Messen

Laserthermometer
Essentielles Hilfsmittel


Waage von G&G
Grammgenau und schaltet sich nicht von selber ab


Thermometer
Ideal für Tempura

Normierte Messlöffel
Kosten nicht die Welt


Von Kumi Yoshii auf Amazon**

Die besten Rezepte für die japanisch inspirierte Patisserie. Zum Selbermachen oder als Geschenk für Menschen mit Affinität zu Japan.
Patisserie auf Japanisch von Kumi Yoshii 30 genau abgestimmte und gelingsichere Rezepte mit Matcha, Hojicha-Pulver, Yuzu und schwarzem Sesam.
Weihnachtsplätzchen. Zum Essen schön. Von Kumi Yoshii 30 außergewöhnlich schöne Plätzchenkreationen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zum Selbernachbacken oder als originelles Geschenk.
Beautiful Cookies von Kumi Yoshii Traditional cookies and new creations in Japanese perfection using matcha, yuzu (Japanese citrus), miso, sansho (Japanese pepper), and black sesame seeds.
Patisserie At Home von Kumi Yoshii Conjure up spectacular desserts and cakes with matcha, yuzu (Japanese citrus), hojicha powder (roasted green tea), and black sesame seeds.