Karotten und Rettich in halbierter Yuzu

Karotten und Rettich in halbierter Yuzu
Yuzu-Karotten-Rettich-Salat

Sollten sich zu Neujahr mehrere Yuzu in Ihrem Besitz befinden, können Sie die Zubereitung dieses tradtionellen japanischen Gerichts erwägen. Es heißt Namasu und ist den Neujahrsfeierlichkeiten (osechi ryori) vorbehalten. Der – man könnte sagen – Salat schmeckt herrlich frisch und ist einfach zubereitet.

Zutaten

– Rettich
– Karotten
– Yuzu
– Salz
– Zucker
– Reisessig

Zubereitung

  1. Rettich und Karotten stifteln. Das Verhältnis von Rettich zu Karotten beträgt 2 zu 1
  2. Gestiftelte Rettich und Karotten salzen und für eine Weile Wasser ziehen lassen. Wasser anschließend abschütten
  3. Yuzu halbieren und auspressen; Saft zur Seite stellen
  4. Halbierte Yuzu und mit einem Löffel ausschaben, ausgeschabtes Material entsorgen
  5. Etwas Yuzu-Haut mit einem scharfen Messer abnehmen und in längliche Stifte schneiden (Größenproportion passend zu Karotte und Rettich)
  6. Jeweils etwas Yuzu-Saft, Zucker, Essig, Salz mischen und in einer Schüssel mit den Karotten, Rettich und Yuzu-Schale vermengen. Nach Bedarf abschmecken
  7. In Yuzu-Hälften füllen und servieren

Hinweis

Diese Zubereitung ist eine vereinfachte Variation. Das Originalrezept verwendet für die Marinade Sushi-Su mit Yuzu.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen