Einfach und richtig gut: Glasnudeln mit Mizuna, Karotte, Cashew und Sesamöl

Einfach und richtig gut: Glasnudeln mit Mizuna, Karotte, Cashew und Sesamöl
Salat mit Mizna und Glasnudeln

Ich kenne wenige Salat, die so einfach zuzubereiten sind, gut schmecken, und dabei so viel Eindruck machen wie dieser Glasnudelsalat. Wenn Sie auf der Suche nach einem „echt asiatischen“ Salatrezept sind – um es einmal unqualifiziert auszudrücken, sind Sie hiermit am Ziel angekommen.

Er hält sich im Kühlschrank einen Tag gut, schmeckt gekühlt an heißen Sommertagen  erfrischend und  eignet sich hervorragend als Party-Mitbringsel oder als o-bento (Deutsch: Lunch box) zur Mitnahme in die Arbeit oder auf die Reise, und macht sich obendrein optisch gut. Um das Maß vollzumachen, könnte man noch anfügen, daß er sich willig dem Verzehr mit den Stäbchen fügt. Nun zur Sache.


Rezept für Glasnudeln mit Mizuna, Karotte, Cashew und Sesamöl

I. Hinweise zur Zubereitung

Geben Sie acht, daß Sie nicht zuviel von einer Zutat verwenden. Orientieren Sie sich zur optischen Kontrolle gegebenenfalls an der Abbildung siehe oben. Der Salat darf keinesfalls im Dressing schwimmen. Messen Sie die Mengen also akkurat wie angegeben ab. Wenn Sie keinen Mizuna haben, verwenden Sie  Rucola. Das Rezept verwendet dünne Sojasoße. (utsukushi shoyu, うつくししょゆ)  Das ist wichtig, Versuchen Sie nicht, stattdessen normale Sojasoße zu verwenden, das Dressing wird sonst zu penetrant.


II. Zutaten

Salat

– 50 g Karotten
– 50 g Gurke (normale Salatgurke)
– 50 g Glasnudeln
– 30 g gehackte Cashew
-50 g Mizuna

Dressing

– 2 EL dünne Sojasoße
– 2 EL Reisessing
– 2 EL Sesam-Öl
– 1 TL Chili-Öl


III. Zubereitung

  1. Raspeln Sie Gurke und Karotte in dünne, längliche Streifen, sie sollten zu den feinen Glasnudeln passen
  2. Tauchen Sie die Glasnudeln in einem Sieb kurz in kaltes Wasser und lassen Sie dann in einem Sieb ein paar Minuten stehen.
  3. Waschen Sie den Mizuna und schneiden Sie ihn einmal quer durch.
  4. Mischen Sie die Zutaten für das Dressing und geben das  Ganze über den Salat.
  5. Gut untermischen und ein paar Minuten ziehen lassen.