You are currently viewing Einfach und richtig gut: Glasnudeln mit Mizuna, Karotte, Cashew und Sesamöl
Salat mit Mizuna, Cashew und Glasnudeln

Einfach und richtig gut: Glasnudeln mit Mizuna, Karotte, Cashew und Sesamöl

Ich kenne wenige Salate, die so einfach zuzubereiten sind und so gut schmecken wie dieser chinesische Glasnudelsalat. Wenn Sie auf der Suche nach einem authentischen asiatischen Salatrezept sind, sind Sie hiermit am Ziel angekommen. Der Salat hält sich im Kühlschrank gut einen Tag und schmeckt gekühlt an heissen Sommertagen überaus erfrischend.

Bringen Sie den Salat zu einer Party oder Einladung mit, wird man Sie auf Knien um die Preisgabe des Rezepts bitten. Fast überflüssig ist es, hinzuzufügen, dass sich diese Zubereitung als o-bento (Lunch box) gut macht (Freibad, Biergarten, Arbeit, Reise). Der Salat lässt sich gut mit Stäbchen essen.


Ebenfalls interessant

Rezept für Glasnudelsalat mit Mizuna, Karotte, Cashew und Sesamöl

1. Hinweise zu den Zutaten

Proportionen einhalten

Geben Sie acht, daß Sie nicht zuviel von einer Zutat verwenden. Orientieren Sie sich zur optischen Kontrolle gegebenenfalls am Titelbild. Der Salat darf nicht im Dressing schwimmen: Messen Sie die Mengen dazu möglichst genau wie angegeben ab (indem Sie z.B. eine präzise Waage wie hier beschrieben einsetzen oder normierte Messlöffel verwenden (s.u.).

Chili-Öl

Wie man Chili-Öl selber macht, habe ich hier beschrieben.

Mizuna

Der Salat verwendet sog. Mizuna. In Japan ist Mizuna absolutes Standard-Gemüse, hierzulande aber leider immern noch schwer zu besorgen. Wenn Sie keinen Mizuna haben, verwenden Sie Salatrauke oder (vorzugsweise breitblättrigen) Rucola.

Usukuchi-Shoyu

Als Sojasoße verwendet das Original-Rezept für diesen Salat sog. Usukuchi-shoyu (うすくちしょゆ). Dies ist eine hellere aber salzigere Sojasoße, die hauptsächlich in Westjapan verwendet wird. Als Osakerin benütze ich Usukuchi-shoyu öfter in meinen Rezepten hier auf Mybanto, aber wer nur diesen Salat zubereiten möchte, braucht nicht extra eine Flasche Usukuchi-Shoyu zu kaufen. Man kann Usukuchi-Shoyu sehr gut selber herstellen, indem man normale Sojaßasoße vorsichtig mit wenig Wasser und etwas Salz mischt.

Glasnudeln

Als Glasnudeln verwendet man diese Vermicelli, die man in jedem Asia-Shop bekommt.

Glasnudeln (Vermicelli)
Für den Salat verwendet man diese Glasnudeln (Vermicelli). Sie sind in jedem Asia-Shop erhältlich.

2. Zutaten

Für zwei Personen

Salat

  • 50 g Karotten
  • 50 g Gurke (normale Salatgurke; ideal sind zwar japanische Gurken, diese sind aber in Deutschland nicht erhältlich)
  • 50 g Glasnudeln (Vermicelli)
  • 30 g gehackte Cashewnüsse
  • 50 g Mizuna, Salatrauke oder breitblättriger Rucola

Dressing

  • 2 EL Usukuchi-Sojasoße (Herstellung weiter oben beschrieben)
  • 2 EL Reisessing
  • 1 knapper EL Sesam-Öl
  • 1 TL Chili-Öl
  • 1 sehr fein gehackte Zehe Knoblauch

3. Zubereitung

  1. Gurke (grob geschält; japanische Gurken müssen gar nicht geschält werden) und Karotte (geschält) in dünne, längliche Streifen raspeln, sie sollten zu den feinen Glasnudeln passen.
  2. Glasnudeln in einenTopf mit heißem Wasser legen, nach 2–3 Minuten absieben, unter kaltem Wasser kurz abspülen und dann zweimal durchschneiden.
  3. Mizuna bzw. Salatrauke bzw. Rucola waschen und einmal quer durchschneiden.
  4. Salatzutaten in eine Schüssel geben.
  5. Zutaten für das Dressing mischen und über den Salat träufeln. Gut mischen und ein paar Minuten ziehen lassen.
  6. Erst kurz vor dem Servieren die Chashewnüsse zugeben, damit sie sich nicht mit Soße vollsaugen.

Wenn chinesische Küche ihr Ding ist, werden ihnen diese in rohen Knoblauch und Ingwer eingelegte Auberginen zusagen.


Von Suribachi bis Keramikreibe*

Diese Geräte finde ich besonders nützlich.

Mörser „Suribachi“
Dieses schöne Gerät wird einem lange Freude bereiten. Für die japanische Küche unverzichtbar.

Tefal Pfannenset
Anfangs skeptisch, später überzeugt. Für kleine KüchenZiemlch praktisch

Pyrex
Der Messbecher, den ich selbst dann verwende, wenn ich nichts messen muß

Ingwerreibe
Nur das Original von Kyocera. Ich verwende die Reibe auch für Rettich (und Zwiebeln für den Curry)


Von Mybanto empfohlene Hilfsmittel*

Die Dauerbrenner auf meiner Empfehlungsliste. Fast alle Geräte verwende ich selber.

Teig ausrollen

Fixget
Unverzichtbar. Siehe eigener Beitrag


Der Klassiker
Man braucht drei Teigroller. Dies ist einer davon


2 x Wellholz
Ich stehe auf Holz.

Aus Stahl
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen

Schüsseln und Rühren

WMF
Blechschüsseln kann man nicht genug haben


Emsa
Ein Universalgenie unter den Schüsseln


Dr. Oetker
Eine anständige Rührschüssel gehört in jede Küche

Becherbesen von Rösle
Man benötigt mindestens zwei davon

Wiegen und Messen

Laserthermometer
Essentielles Hilfsmittel


Waage von G&G
Grammgenau und schaltet sich nicht von selber ab


Thermometer
Ideal für Tempura

Normierte Messlöffel
Kosten nicht die Welt


Von Kumi Yoshii auf Amazon**

Die besten Rezepte für die japanisch inspirierte Patisserie. Zum Selbermachen oder als Geschenk für Menschen mit Affinität zu Japan.
Patisserie auf Japanisch von Kumi Yoshii 30 genau abgestimmte und gelingsichere Rezepte mit Matcha, Hojicha-Pulver, Yuzu und schwarzem Sesam.
Weihnachtsplätzchen. Zum Essen schön. Von Kumi Yoshii 30 außergewöhnlich schöne Plätzchenkreationen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zum Selbernachbacken oder als originelles Geschenk.
Beautiful Cookies von Kumi Yoshii Traditional cookies and new creations in Japanese perfection using matcha, yuzu (Japanese citrus), miso, sansho (Japanese pepper), and black sesame seeds.
Patisserie At Home von Kumi Yoshii Conjure up spectacular desserts and cakes with matcha, yuzu (Japanese citrus), hojicha powder (roasted green tea), and black sesame seeds.