You are currently viewing In Chili, Knoblauch und Ingwer eingelegte Auberginen „chinese Style”
Chinesisch eingelegte Auberginen mit rohem Knoblauch, geriebenem Ingwer und Chiliöl

In Chili, Knoblauch und Ingwer eingelegte Auberginen „chinese Style”

Chinesische Küche ist in Japan ziemlich populär. Dieses Rezept ist zwar auf meiner „Heimatinsel” weniger bekannt, aber es gehört zu meinen absoluten Favoriten. Es eignet sich als Snack, Vorspeise, Katerfrühstück und zum Picknick gleichermaßen.

Beim Verzehr sollte die nähere Umgebung frei von Knoblauchhysterikern sein, denn dieses gesunde und wohlschmeckende Gemüse wird bei diesem Rezept reichlich und roh verwendet (ein Grund, warum ich chinesische Küche so sehr liebe).

Ebenfalls interessant

Chinesisch eingelegte Aubergine

Die benötigten Zutaten sind zwar nicht in jeder Küche standardmäßig verfügbar, aber hierzulande einfach zu bekommen.

Bei der Aubergine verwenden wir – wenn möglich – nicht die schwarz-lila-farbene, längliche Sorte, die wir z.B. zum Ratatoulle verwenden, sondern die runde, aromatischere Sorte Bianca aus Italien. Du bekommst Sie bei guten Gemüsehändlern.

Sesamöl kann man in japanischen Lebensmittelläden in kleinen Flaschen kaufen, in Bioläden bekommt man es aus organischer Herkunft.

Das Chili-Öl kann man sich, wie in diesem Beitrag beschrieben, einfach selber bereiten: Einfach eine Chilischote in neutralem, hellem Öl (Sonnenblumenöl) schonend erwärmen – und keinesfalls braten.

Aubergine (Nasubi)
Runde Aubergine, ein etwas helleres Exemplar

1. Hilfsmittel

  • Ingwerreibe
  • Ggf. normierte Messlöffel

1 EL bedeutet auf Mybanto stets ein standardisierter Esslöffel mit 15 ml Volumen und kein Suppenlöffel. Das Gleiche gilt für TL, die mit 5 ml genau definiert sind. Sie benötigen dazu entweder eine entsprechend genaue Waage (ich arbeite seit mehreren Jahren mit dem Modell von G&G, s.u.) oder normierte Messlöffel. Siehe auch Dosierung von Kleinmengen oder zum Unterschied der metrischen und amerikanischen Gewichtsangaben.


2. Zutaten für 2 Personen

Marinade

  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Sojasoße (Shoyu)
  • 1 EL Reisessig (Komesu)
  • 1 TL Sesamöl (Gomaabura)
  • ½ TL Chili-Öl

Zum Einlegen

  • 1 runde Aubergine
  •  1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer von ca. 3 cm Länge

3. Zubereitung

  1. Aubergine  waschen, Unreinheiten abschneiden, in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden
  2. Scheibe in einer Grillpfanne oder auf dem Rost im Ofen weich grillen, etwas abkühlen lassen.
    Gegrillte Auberginenscheiben
    Gegrillte Auberginenscheiben
  3. Weich gegrillte Scheiben in nicht zu kleine Stücke schneiden (ca. 3 x 3 cm).
    In Stücke geschnittene Auberginen
    In Stücke geschnittene Auberginen
  4. Knoblauch schälen und möglichst fein hacken.
    Feinst gehackter Knoblauch
    Feinst gehackter Knoblauch
  5. Ingwer schälen und fein reiben.
    Geriebener Ingwer
    Geriebener Ingwer
  6. Zutaten für Marinade mischen, Ingwer und Knoblauch dazugeben.
    Fertige Knoblauch-Ingwer-Chili-Marinade
    Fertige Knoblauch-Ingwer-Chili-Marinade
  7. Auberginenstücke in die Marinda geben und mit einem Löffel gründlich vermengen.
  8. Im Kühlschrank ziehen lassen. Die eingelegten Auberginen halten sich mehrere Tage.

 

Den Grad der Schärfe bitte an das eigene Geschmacksempfinden anpassen.


Von Suribachi bis Keramikreibe*

Diese Geräte finde ich besonders nützlich.

Mörser „Suribachi“
Dieses schöne Gerät wird einem lange Freude bereiten. Für die japanische Küche unverzichtbar.

Tefal Pfannenset
Anfangs skeptisch, später überzeugt. Für kleine KüchenZiemlch praktisch

Pyrex
Der Messbecher, den ich selbst dann verwende, wenn ich nichts messen muß

Ingwerreibe
Nur das Original von Kyocera. Ich verwende die Reibe auch für Rettich (und Zwiebeln für den Curry)


Von Mybanto empfohlene Hilfsmittel*

Die Dauerbrenner auf meiner Empfehlungsliste. Fast alle Geräte verwende ich selber.

Teig ausrollen

Fixget
Unverzichtbar. Siehe eigener Beitrag


Der Klassiker
Man braucht drei Teigroller. Dies ist einer davon


2 x Wellholz
Ich stehe auf Holz.

Aus Stahl
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen

Schüsseln und Rühren

WMF
Blechschüsseln kann man nicht genug haben


Emsa
Ein Universalgenie unter den Schüsseln


Dr. Oetker
Eine anständige Rührschüssel gehört in jede Küche

Becherbesen von Rösle
Man benötigt mindestens zwei davon

Wiegen und Messen

Laserthermometer
Essentielles Hilfsmittel


Waage von G&G
Grammgenau und schaltet sich nicht von selber ab


Thermometer
Ideal für Tempura

Normierte Messlöffel
Kosten nicht die Welt


Von Kumi Yoshii auf Amazon**

Die besten Rezepte für die japanisch inspirierte Patisserie. Zum Selbermachen oder als Geschenk für Menschen mit Affinität zu Japan.
Patisserie auf Japanisch von Kumi Yoshii 30 genau abgestimmte und gelingsichere Rezepte mit Matcha, Hojicha-Pulver, Yuzu und schwarzem Sesam.
Weihnachtsplätzchen. Zum Essen schön. Von Kumi Yoshii 30 außergewöhnlich schöne Plätzchenkreationen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zum Selbernachbacken oder als originelles Geschenk.
Beautiful Cookies von Kumi Yoshii Traditional cookies and new creations in Japanese perfection using matcha, yuzu (Japanese citrus), miso, sansho (Japanese pepper), and black sesame seeds.
Patisserie At Home von Kumi Yoshii Conjure up spectacular desserts and cakes with matcha, yuzu (Japanese citrus), hojicha powder (roasted green tea), and black sesame seeds.