You are currently viewing Anleitung für den perfekten Hojicha-Eisbecher (“Hojicha-Parfait”)
Vollendetes Japanisches Houchija Parfait

Anleitung für den perfekten Hojicha-Eisbecher (“Hojicha-Parfait”)

Dieses Hojicha-Parfait habe ich kreiert anlässlich eines Online-Events der japanischen Tee-Export-Organisation. Ich war zu dem Event eingeladen in meiner Eigenschaft als Buchautorin, die Hojicha und Matcha vielfach in ihren Rezepten einsetzt. In diesem Artikel beschreibe ich das Hojicha-Parfait, wie es im Titelbild zu sehen ist, etwas genauer.

Hojicha-Tee in der Dose
Hojicha-Tee-Blätter
Materialkunde Hojicha-Pulver
Hojicha-Pulver

Hojicha-Pulver wird aus Hojicha gemahlen, dem geröstetem grünem Tee . Es eignet sich hervorragend zum Backen und für Süßwaren. Falls Hojicha für dich neu ist, findest Du auf mybanto mehrere Artikel dazu (einfach die Suchfunktion verwenden). Auch in meinen Büchern* habe ich einige gelingsichere Rezepte mit Hojicha aufgenommen.


Ebenfalls interessant

Die Vorbereitung nimmt am meisten Zeit in Anspruch

Wie ein Eisbecher wird ein Parfait aus unterschiedlichen Bestandteilen in Lagen hochgeschichtet, gekrönt von einem Abschluss (in diesem Fall Maronenmousse mit einer Maroni). Die meisten Zutaten für das Parfait  bereitet man am Besten am Vortag vor. Die Zubereitung des Parfaits selbst nimmt dann nur wenige Minuten in Anspruch.

Japaner lieben Eisbecher, die dort (ich weiß nicht warum) als Parfait bezeichnet werden. Die Parfaits alias Eisbecher sind meist sehr opulent bestückt und bestehen aus mehreren Lagen von Eis, Sahne, Krümeln, Keksen, Klebreisbällchen, Gelee, Waffeln – Aufzählung unvollständig. Es gibt Matcha-Parfaits, Hojicha-Pafaits, Vanilleeis-Parfaits, Frucht-Parfaits, kurz: unzählige Varianten.


Anleitung für ein perfektes Hojicha-Parfait

Bilder zeigen meist die Zubereitung von zwei Parfaits

I. Benötiges Material und Hilfsmittel

  • Nicht zu große Gläser mit ansprechender Form. Ideal sind Gläser, die sich kelchartig nach oben öffnen plus lange Eislöffel
  • Einen Cocktail-Stößel
  • Einen Eiskugellöffel

II. Zutaten

Hojicha kommt für diesen Parfait als Gelee und Eis zum Einsatz.

  1. Für den Gelee bereitet man einen Hojicha-Tee und versetzt diesen mit Blattgelatine. Die noch flüssige Tee-Gelatinemischung gebe ich gleich in die Gläser und stelle diese nach dem Abkühlen in den Kühlschrank. Die Anleitung für den Gelee finden Sie hier.
    Vorbereitete Gläser mit Houjicha-Gelee
    Vorbereitete Gläser mit Hojicha-Gelee
  2. Das Hojicha-Eis breite ich nach einem Eis-Standardrezept aus Hojicha-Pulver in einer Eismaschine zu. Wenn ich das Vanilleeis selber zubereite, verzichte ich auf die Vanille, denn diese stört mich beim Parfait eher.

Am Vortag vorbereitet

  • Hojicha-Gelee, bereits in Gläser gefüllt
    Zutaten: 3 Blätter Gelatine (alternativ: ½ TL Agar-Agar), 5 g Hojicha-Tee mit 250 ml Wasser; 10 g Zucker
    Zubreitung siehe hier.
  • Hojicha-Eis
    Zutaten: 200 ml Milch, 200 ml Sahne, 80 g feinster Zucker, 1 Eigelb, 10 g Hojicha-Pulver
  • Neutrales-Eis
    Vanille-Eis ohne Vanille :-))
  • Maronen-Mousse
    Rezept folgt. Bis dahin Kaufware verwenden oder
  • Eingelegte Maroni oder Maron Glacees
    In Japan sehr beliebt, in Deutschland nicht jedermanns Sache
  • Zerbröselte Löffelbiskuits

Bei der Zubereitung des Parfait

  • Frisch geschlagene Sahne

Zubereitung des Parfaits

  1. Alle Zutaten vorbereiten. Das Parfait / die Parfaits müssen zügig zubereitet werden, weil das Eis schnell schmilzt.
    Die Zutaten für das Hojicha-Parfait sind eigentlich überschaubar
    Die Zutaten für das Hojicha-Parfait sind eigentlich überschaubar
  2. Auf das Gelee komt eine Lage neutrales Eis (alternativ Vanilleeis), das mit einem Cocktail-Stößel leicht angedrückt wird.
    Auf den Gelee folgt Vanilleeis- das mit einem Cocktailholz etwas angedrückt wird
    Auf den Gelee folgt Vanilleeis- das mit einem Cocktailholz etwas angedrückt wird
  3. Dem Vanille-Eis folgen zerbröselte Löffelbiskuits…
    Zerbröselte Löffelbiskuits bilden die dritte Lage
    Zerbröselte Löffelbiskuits bilden die dritte Lage
  4. …gefolgt vom Hojicha-Eis, das ebenfalls etwas festgedrückt wird…
    Auch das Houjicha-Eis wird mit einem Cocktail-Stößel angedrückt
    Auch das Houjicha-Eis wird mit einem Cocktail-Stößel angedrückt
  5. …einer Schicht Sahne…
    Auf das Hojicha-Eis folgt Sahne
    Auf das Hojicha-Eis folgt Sahne
  6. …gekrönt vom Maroni-Mousse und der eingelegten Maroni.
    Maronen-Mousse wird mit der Spaghettitülle aufgetragen
    Maronen-Mousse wird mit der Spaghettitülle aufgetragen
  7. Das fertige Parfai sieht dann so aus:
    Das fertige Houjicha Parfait mit gut proportionierten Schichten
    Das fertige Houjicha Parfait mit gut proportionierten Schichten

Achten Sie darauf, dass die Schichten in etwa gleich dick sind. Dies hat einen geschmacklichen und optischen Grund. Größere Luftblasen sehen ebenfalls nicht schön aus, deswegen drücken wir die Lagen mit dem Cocktail-Stöße immer etwas an.


Von Mybanto empfohlene Hilfsmittel*

Die Dauerbrenner auf meiner Empfehlungsliste. Fast alle Geräte verwende ich selber.

Teig ausrollen

Fixget
Unverzichtbar. Siehe eigener Beitrag


Der Klassiker
Man braucht drei Teigroller. Dies ist einer davon


2 x Wellholz
Ich stehe auf Holz.

Aus Stahl
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen

Schüsseln und Rühren

WMF
Blechschüsseln kann man nicht genug haben


Emsa
Ein Universalgenie unter den Schüsseln


Dr. Oetker
Eine anständige Rührschüssel gehört in jede Küche

Becherbesen von Rösle
Man benötigt mindestens zwei davon

Wiegen und Messen

Laserthermometer
Essentielles Hilfsmittel


Waage von G&G
Grammgenau und schaltet sich nicht von selber ab


Thermometer
Ideal für Tempura

Normierte Messlöffel
Kosten nicht die Welt


Empfehlungen* – oder – die preisgünstigste Küchenmaschine tut es in den meisten Fällen!

Eine sinnvolle Ergänzung für die Küchenmaschine ist das Moulinex Infiny Force Mixerset. Ich habe es seit über fünf Jahren im Einsatz. Selbst die kleine MUM 4 ist für manche Dinge zu groß (ein paar Nüsse zerkleinern oder eine kleine Menge Sahne schlagen). Hier springt die Moulinex ein, die ähnlich wie die Bosch, bereits im Grundpaket mit viel Zubehör kommt.

 

Grundmodell
100 % Empfehlung nach über 10 Jahren Praxiserfahrung

Sinnvolles Zubehör #1
Mixeraufsatz

Sinnvolles Zubehör #2
Zerkleinerer

Sinnvolles Zubehör #3
Zweite Rührschüssel


Taktische Ergänzung
Moulinex Infiny Force*


 


Von Kumi Yoshii auf Amazon**

Die besten Rezepte für die japanisch inspirierte Patisserie. Zum Selbermachen oder als Geschenk für Menschen mit Affinität zu Japan.
Patisserie auf Japanisch von Kumi Yoshii 30 genau abgestimmte und gelingsichere Rezepte mit Matcha, Hojicha-Pulver, Yuzu und schwarzem Sesam.
Weihnachtsplätzchen. Zum Essen schön. Von Kumi Yoshii 30 außergewöhnlich schöne Plätzchenkreationen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zum Selbernachbacken oder als originelles Geschenk.
Beautiful Cookies von Kumi Yoshii Traditional cookies and new creations in Japanese perfection using matcha, yuzu (Japanese citrus), miso, sansho (Japanese pepper), and black sesame seeds.
Patisserie At Home von Kumi Yoshii Conjure up spectacular desserts and cakes with matcha, yuzu (Japanese citrus), hojicha powder (roasted green tea), and black sesame seeds.