You are currently viewing Sweet Potato (Suito Poteto) – der Favorit unter den japanischen Süßigkeiten
Gebackene Süßkartoffeln (Sweeto Poteto)

Sweet Potato (Suito Poteto) – der Favorit unter den japanischen Süßigkeiten

Wir Japaner lieben bekanntlich Süßigkeiten aus stärkehaltigem Gemüse. Dass man z.B. aus grünem Hokkaido-Kürbis wahre Köstlichkeiten zaubern kann, davon kann man sich in meinen Rezepten für Kürbispudding oder Kürbiskuchen überzeugen. In diesem Artikel stelle ich ein einfaches Rezept vor für eine Süßigkeit, die aus Süßkartoffeln gemacht wird. Sie gehört wohl zu den Klassikern in meiner Heimat und trägt den Namen „Suito Poteto” (スイートポテト).

Obwohl man Sweet Potato in Japan fast überall kaufen kann, machen nicht wenige Japaner ihre „Suito Poteto” selber. Ausserhalb Japans geht an der Eigenproduktion mangels Bezugsquellen kein Weg vorbei. Das ist insofern kein Problem, als dass die Zubereitung von Sweet Potato nicht schwer ist. Einzig der Bezug der richtigen Süßkartoffel kann das Vorhaben vereiteln.


Ebenfalls interessant

Welche Süßkartoffel?

Sweet Potato kann man aus zwei Süßkartoffeln machen. Die innen weißfleischige und die innen lilafleischige Süßkartoffel (murasaki imo). Außen sind beide rötlich–lila und nicht zu unterscheiden. In Japan wird vorwiegend die weißfleischige Süßkartoffel für Sweet Potato verwendet, im Falle der lila Süßkartoffel heißt die Süßigkeit dann Murasaki imo no Siuito Poteto.

Zu beachten ist, dass es in Italien weiße Süßkartoffeln gibt, die innen und außen weiß sind. Diese schmecken wie gesüßte normale Kartoffeln und sind für Suito Poteto nicht geeignet.

Weiße Süßkartoffel
Die „richtige” weißfleischige Süßkartoffel ist aussen lila.

 

In Deutschland beherrschen orangefleische Süßkartoffeln das Angebot. Sie sind für japanische  Süßigkeiten leider nicht geeignet sind. Von aussen nicht von weißfleischigen oder lilafleischigen Süßkartoffeln zu unterscheiden. Wenn man Glück hat, findet man einen kundigen Händler wie den Trübenecker auf dem Viktualienmarkt in München, der gleich dreierlei Süßkartoffeln hat und diese auch entsprechend auszeichnet.

Violette, weiße und orange Süßkartoffeln beim Gemüsehändler Trübenecker
Violette, weiße und orange Süßkartoffeln beim Gemüsehändler Trübenecker auf dem Viktualienmarkt in München

 

Supermärkte und Standard-Gemüsehändler zeichnen ihre Süßkartoffeln leider nicht so oft präzise aus. Generell gilt, dass die meisten Süßkartoffeln in Deutschland orangefleischig sind.


Rezept für Japanische Sweeto Potato

Für ca. 12 Sweeto Potato

Dieses Rezept ist eine vereinfachte Version der üblicherweise herumgereichten Rezepte in dem Sinne, dass es auf bestimmte Arbeitsschritte verzichtet (Teigmasse einkochen oder die gedämpften Kartoffeln durch ein Sieb passieren). Den Haupteinfluss auf den Geschmack haben sowieso die Kartoffeln.

Sweet Potato bäckt man am Besten in Papierförmen. Geeignet ist auch eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform. Zu beachten ist, dass Sweet Potato nach dem Backen etwas weich sind (und bleiben). Man bekommt sie aus Muffinbackformen aus Metall oder Silikon nicht am Stück heraus.


I. Benötiges Material und Hilfsmittel

Muffinformen 50x38 mm
Muffinformen 50×38 mm*

II. Zutaten

  • 900 g weißfeischige Süßkartoffeln (Nettogewicht; geschält)
  • 2 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 70 g brauner Zucker
  • 70 g Sahne
  • 80 g Butter
  • Vanille
  • ½ Ei (zum Bestreichen der Teiglinge vor dem Backen)

Zubereitung

  1. Geschälte und gestückelte Süßkartoffeln weich dämpfen. Die Garzeit hängt davon ab, wie klein man die Stücke schneidet. Ich teste die Gare mit eine Gabel. Man sollte die  Kartoffeln nicht zu klein schneiden, sie werden sonst zu weich und saugen sich mit Wasser voll.
    Gedämpfte Süßkartoffeln
    Beispiel, wie man es nicht macht: Diese gedämpften Süßkartoffeln wurden etwas zu klein geschnitten
  2. Gedämpfte Kartoffeln mit den restlichen Zutaten (bis auf das Ei zum Einstreichen) in einen Topf oder eine Schüssel geben.
    Gedämpfte Süßkartoffeln mit den restlichen Zutaten mischen
    Gedämpfte Süßkartoffeln mit den restlichen Zutaten mischen
  3. Mischung mit dem Zauberstab pürieren.
    Zutaten mit dem Zauberstab zu einer homogenen Masse pürieren
    Zutaten mit dem Zauberstab zu einer homogenen Masse pürieren
  4. Püree in einem Topf unter ständigem Rühren trockener kochen. Das Wasser verdampft beim Kochen und das Püree wird fester. Dieser Schritt ist nur nötig, wenn das Püree zu weich ist, weil man z.B. die Süßkartoffeln zum Dämpfen zu klein geschnitten hat.
    Süßkartoffelmasse unter Rühren einkochen (nur nötig, wenn Masse zu flüssig)
    Süßkartoffelmasse unter Rühren einkochen (nur nötig, wenn Masse zu flüssig)
  5. Teigmasse in einen Spriztbeutel mit Sterntülle füllen und in die Papierförmchen drücken. Wenn die Masse fester ist, kann man sich den Spritzbeutel sparen und befüllt die Förmchen mit einem Löffel.
    Teigmasse mit einer Spritztülle (ich verwende eine Sterntülle) in die Muffinform spritzenVor allem wenn die Teigmasse weich ist, befülle ich die Formen mit einem Spritzbeutel (ich verwende eine Sterntülle)
  6. Teiglinge mit geschlagenem Ei bestreichen.
    Teiglinge mit geschlagenem ganzem Ei einstreichen
    Teiglinge mit geschlagenem Ei einstreichen
  7. Im vorgeheizten Ofen bei 200° Umluft für 15 Minuten backen.
  8. Sweet Potatos aus dem Ofen holen, abkühlen lassen, dann im Kühlschrank aufbewahren.

 

Es ist völlig normal, dass Sweet Potato auch nach dem Backen etwas weich sind und bleiben. Achten Sie bei der Zubereitung des Teiges jedoch darauf, dass er ihnen nicht zu flüssig gerät. Eine grammgenaue Küchenwaage* hilft beim abmessen.


Von Mybanto empfohlene Hilfsmittel*

Die Dauerbrenner auf meiner Empfehlungsliste. Fast alle Geräte verwende ich selber.

Teig ausrollen

Fixget
Unverzichtbar. Siehe eigener Beitrag


Der Klassiker
Man braucht drei Teigroller. Dies ist einer davon


2 x Wellholz
Ich stehe auf Holz.

Aus Stahl
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen

Schüsseln und Rühren

WMF
Blechschüsseln kann man nicht genug haben


Emsa
Ein Universalgenie unter den Schüsseln


Dr. Oetker
Eine anständige Rührschüssel gehört in jede Küche

Becherbesen von Rösle
Man benötigt mindestens zwei davon

Wiegen und Messen

Laserthermometer
Essentielles Hilfsmittel


Waage von G&G
Grammgenau und schaltet sich nicht von selber ab


Thermometer
Ideal für Tempura

Normierte Messlöffel
Kosten nicht die Welt


Empfehlungen* – oder – die preisgünstigste Küchenmaschine tut es in den meisten Fällen!

Eine sinnvolle Ergänzung für die Küchenmaschine ist das Moulinex Infiny Force Mixerset. Ich habe es seit über fünf Jahren im Einsatz. Selbst die kleine MUM 4 ist für manche Dinge zu groß (ein paar Nüsse zerkleinern oder eine kleine Menge Sahne schlagen). Hier springt die Moulinex ein, die ähnlich wie die Bosch, bereits im Grundpaket mit viel Zubehör kommt.

 

Grundmodell
100 % Empfehlung nach über 10 Jahren Praxiserfahrung

Sinnvolles Zubehör #1
Mixeraufsatz

Sinnvolles Zubehör #2
Zerkleinerer

Sinnvolles Zubehör #3
Zweite Rührschüssel


Taktische Ergänzung
Moulinex Infiny Force*


 


Von Kumi Yoshii auf Amazon**

Die besten Rezepte für die japanisch inspirierte Patisserie. Zum Selbermachen oder als Geschenk für Menschen mit Affinität zu Japan.
Patisserie auf Japanisch von Kumi Yoshii 30 genau abgestimmte und gelingsichere Rezepte mit Matcha, Hojicha-Pulver, Yuzu und schwarzem Sesam.
Weihnachtsplätzchen. Zum Essen schön. Von Kumi Yoshii 30 außergewöhnlich schöne Plätzchenkreationen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zum Selbernachbacken oder als originelles Geschenk.
Beautiful Cookies von Kumi Yoshii Traditional cookies and new creations in Japanese perfection using matcha, yuzu (Japanese citrus), miso, sansho (Japanese pepper), and black sesame seeds.
Patisserie At Home von Kumi Yoshii Conjure up spectacular desserts and cakes with matcha, yuzu (Japanese citrus), hojicha powder (roasted green tea), and black sesame seeds.