You are currently viewing Matcha- und Hojicha-Gelee
Matcha- und Hojicha-Gelee in einen Matcha-Eisbecher

Matcha- und Hojicha-Gelee

Für Matcha- und Hojicha-Eisbecher, in Japan für Europäer etwas unintuitiv „Parfait” genannt, verwende ich gerne Gelee. Die Eisbecher sehen vor allem mit unterschiedlich-farbigen Gelee-Würfeln wirklich gut aus und natürlich wird auch der Geschmack interessanter: Eisbecher müssen nun einmal mehrere unterschiedliche Zutate haben, die sich gegeneitig ergänzen. Der Gelee übernimmt neben der Optik die Aufgabe, die Süße des Eises und der Biskuitbrösel zu kontern.

Matcha-Eisbecher, Variante mit dreierlei Gelee als Abschluss
Matcha-Eisbecher, Variante mit dreierlei Gelee als Abschluss
Matcha-Eisbecher, Variante mit bestäubter Sahne
Bei diesem Matcha-Eisbecher kommen die Gelees innen zum Einsatz

Auf Wunsch der Japanischen Tee-Export-Vereinigung habe ich meinen Matcha-Eisbecher in einem Online Event im November 2021 vorgestellt und auch das Rezept dazu verraten. Der Mittschnitt ist leider nicht mehr verfügbar, weswegen ich die Anleitung für die Zubereitung des Eisbechers nun hier auf mybanto veröffentliche.

Ebenfalls interessant

Rezept für Matcha- / Hojicha-Gelee

Für ca. 6 Eisbecher

Ich habe für diesen Gelee verschiedene Versionen getestet. Mit Gelatine wird er am schönsten und bekommt jene leicht wobbelige, weiche Konsistenz, die wir Japaner so lieben. Man kann Gelatine durch  Agar-Agar ersetzen, die Zubereitung ist dann entsprechend anzupassen (einfach die Rückseite der Agar-Agar-Packung lesen).

Hojicha-Gelee bereite ich aus mit Hojicha-Teeblättern bereitetem Tee während ich Matcha-Gelee mit Matcha, also dem Grünteepulver breite. Der Gelee wird damit wunderbar glänzenf und halb durchsichtig. Man kann Hojicha-Gelee, analog zu Matcha-Gelee, auch mit Hojicha-Pulver machen. Der Gelee wird aber trübe und sieht weniger gut aus.


I. Benötiges Material und Hilfsmittel

II. Zutaten

  • ½ TL Matcha oder 5 g Hojicha-Blatt-Tee
  • 250 ml Wasser
  • 10 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine (alternativ ½ TL Agar-Agar)

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Matcha-Version: Matcha in Topf sieben und mit einer kleinen Menge des Wassers anpasten. Restliches Wasser und Zucker hinzugeben, zum Kochen bringen. Etwas abkühlen lassen (soll nicht mehr kochen).Hojicha-Version: Hojicha-Blätter mit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Absieben mit Zucker mischen. Etwas abkühlen lassen (soll nicht mehr kochen).
  3. Gelatine ausdrücken und gründlich in die leicht abgekühlte Matcha- oder Hojicha-Flüssigkeit einrühren.
  4. Flüssigkeit in den Behälter geben, abkühlen lassen, dann im kühlschrank fest werden lassen.
    Warmen Hojicha-Gelee abkühlen, dann im Kühlschrank fest werden lassen
    Warmen Hojicha-Gelee abkühlen, dann im Kühlschrank fest werden lassen

 

Die Flüssigkeit sollte mindestens 2 cm hoch im Behälter stehen, damit man später mit einem Messer schöne Würfel aus dem Gelee herausschneiden kann.

Für meine Eisbecher fülle ich einen Teil des Gelees gleich in die Gläser ab. Der Spiegel wird so absolut plan und sieht später wirklich gut aus.

Vorbereitete Gläser mit Houjicha-Gelee
Vorbereitete Gläser, die bereits mit Houjicha-Gelee gefüllt sind.
Das fertige Houjicha Parfait mit gut proportionierten Schichten
Das fertige Houjicha Parfait mit gut proportionierten Schichten

Ich verwenden den Gelee für Matcha- oder Hojicha-Eisbecher. Man kann ihn aber auch für normale Eisbecher verwenden: Der Gelee passt hervorragend zu Vanilleeis.


Von Mybanto empfohlene Hilfsmittel*

Die Dauerbrenner auf meiner Empfehlungsliste. Fast alle Geräte verwende ich selber.

Teig ausrollen

Fixget
Unverzichtbar. Siehe eigener Beitrag


Der Klassiker
Man braucht drei Teigroller. Dies ist einer davon


2 x Wellholz
Ich stehe auf Holz.

Aus Stahl
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen

Schüsseln und Rühren

WMF
Blechschüsseln kann man nicht genug haben


Emsa
Ein Universalgenie unter den Schüsseln


Dr. Oetker
Eine anständige Rührschüssel gehört in jede Küche

Becherbesen von Rösle
Man benötigt mindestens zwei davon

Wiegen und Messen

Laserthermometer
Essentielles Hilfsmittel


Waage von G&G
Grammgenau und schaltet sich nicht von selber ab


Thermometer
Ideal für Tempura

Normierte Messlöffel
Kosten nicht die Welt


Empfehlungen* – oder – die preisgünstigste Küchenmaschine tut es in den meisten Fällen!

Eine sinnvolle Ergänzung für die Küchenmaschine ist das Moulinex Infiny Force Mixerset. Ich habe es seit über fünf Jahren im Einsatz. Selbst die kleine MUM 4 ist für manche Dinge zu groß (ein paar Nüsse zerkleinern oder eine kleine Menge Sahne schlagen). Hier springt die Moulinex ein, die ähnlich wie die Bosch, bereits im Grundpaket mit viel Zubehör kommt.

 

Grundmodell
100 % Empfehlung nach über 10 Jahren Praxiserfahrung

Sinnvolles Zubehör #1
Mixeraufsatz

Sinnvolles Zubehör #2
Zerkleinerer

Sinnvolles Zubehör #3
Zweite Rührschüssel


Taktische Ergänzung
Moulinex Infiny Force*


 


Von Kumi Yoshii auf Amazon**

Die besten Rezepte für die japanisch inspirierte Patisserie. Zum Selbermachen oder als Geschenk für Menschen mit Affinität zu Japan.
Patisserie auf Japanisch von Kumi Yoshii 30 genau abgestimmte und gelingsichere Rezepte mit Matcha, Hojicha-Pulver, Yuzu und schwarzem Sesam.
Weihnachtsplätzchen. Zum Essen schön. Von Kumi Yoshii 30 außergewöhnlich schöne Plätzchenkreationen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zum Selbernachbacken oder als originelles Geschenk.
Beautiful Cookies von Kumi Yoshii Traditional cookies and new creations in Japanese perfection using matcha, yuzu (Japanese citrus), miso, sansho (Japanese pepper), and black sesame seeds.
Patisserie At Home von Kumi Yoshii Conjure up spectacular desserts and cakes with matcha, yuzu (Japanese citrus), hojicha powder (roasted green tea), and black sesame seeds.