You are currently viewing Baskischer Käsekuchen – die Entrückung
Baskischer Käsekuchen

Baskischer Käsekuchen – die Entrückung

Warum Japaner das hier vorgestellte Rezept „baskischen Käsekuchen” nennen, ist mir unbekannt. Tatsache ist, dass die baskische Küche zu den besten der Welt gehört. Es wäre also kein Wunder, wenn dieses Rezept tatsächlich baskischen Ursprungs ist, denn der Genuß dieses Kuchens entrückt uns gleichsam in eine andere Welt. Die Zubereitung gelingt immer und ist einfach. Auf einen Boden verzichtet das Rezept: Keiner vermisst ihn.

Das hier veröffentlichte Rezept, das zweite für Käsekuchen auf Mybanto, verwendet keine „japanischen” Zutaten. Falls Sie an Käsekuchen mit japanischen Zutaten interessiert sind, finden Sie drei Käsekuchen-Varianten mit Matcha, Yuzu und schwarzem Sesam in meinem Buch Patisserie auf Japanisch.


Ebenfalls interessant

Rezept für einen Baskischen Käsekuchen

Für eine Springform mit 18 cm Durchmesser

Dieses Rezept kommt ohne umständliche Tricks (z.B. Wasserbad) aus, die einem z.B. bei Rezepten für New York Cheescake begegnen, um Risse in der Oberfläche zu verhindern. Bei diesem Baskischen Käsekuchen-Rezept gibt es dieses Problem nicht.

Ob die Reihenfolge der Zutatenmischung bei der Zubereitung (s.u.) wirklich ist, habe ich nicht erforscht. Ich mache es halt immer so, und habe damit noch keinen Fehlschlag erlebt. Vielleicht kann man alles auf einmal in einer Rührschüssel zusammerühren. Was das Anfeuchten des Backpaiers betrifft: Ob es tatsächlich unumgänglich ist, kann ich ebenfalls nicht sagen. Ich mache es, wie bei der Zutatenmischung, halt immer so.

Verwenden Sie eine kleine Springform (18 cm) wie hier angegeben. Der Kuchen bekommt so die richtige Höhe und die Kuchenstücke sehen elegant aus.


I. Benötiges Material und Hilfsmittel

II. Zutaten

  • 350 g Frischkäse
  • 220 g Eier (ca.4 Stück)
  • 140 g Zucker
  • 20 g Mehl
  • 15 ml Zitronensaft (1 normierter EL)
  • 250 g Sahne

Zubereitung

  1. Backpapier unter Wasser reiben, bis es durchfeuchtet ist. Springform damit auslegen.
  2. Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen (ohne Umluft 220 °C).
  3. Frischkäse samt Zucker mit einem Schneebesen in einer Rührschüssel glatt-, dann Eier und  Zitronensaft unterrühren. Mehl darüber sieben und unterrühren. Dann Sahne untermischen.
  4. Masse in die mit feuchtem Backpapier ausgelegte Form geben.
  5. Für 30–40 Minuten backen.

 

Ich mag es, wenn der Kuchen einen drammtisch aufgeworfenen, fast schwarz verbrannten, Rand hat, einer neapolitanischen Pizza nicht unähnlich. Probleme mit Rissen oder damit, dass der Kuchen nach dem Backen zusammensackt, hatte ich noch nie zu verzeichnen.


Von Mybanto empfohlene Hilfsmittel*

Die Dauerbrenner auf meiner Empfehlungsliste. Fast alle Geräte verwende ich selber.

Teig ausrollen

Fixget
Unverzichtbar. Siehe eigener Beitrag


Der Klassiker
Man braucht drei Teigroller. Dies ist einer davon


2 x Wellholz
Ich stehe auf Holz.

Aus Stahl
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen

Schüsseln und Rühren

WMF
Blechschüsseln kann man nicht genug haben


Emsa
Ein Universalgenie unter den Schüsseln


Dr. Oetker
Eine anständige Rührschüssel gehört in jede Küche

Becherbesen von Rösle
Man benötigt mindestens zwei davon

Wiegen und Messen

Laserthermometer
Essentielles Hilfsmittel


Waage von G&G
Grammgenau und schaltet sich nicht von selber ab


Thermometer
Ideal für Tempura

Normierte Messlöffel
Kosten nicht die Welt


Empfehlungen* – oder – die preisgünstigste Küchenmaschine tut es in den meisten Fällen!

Eine sinnvolle Ergänzung für die Küchenmaschine ist das Moulinex Infiny Force Mixerset. Ich habe es seit über fünf Jahren im Einsatz. Selbst die kleine MUM 4 ist für manche Dinge zu groß (ein paar Nüsse zerkleinern oder eine kleine Menge Sahne schlagen). Hier springt die Moulinex ein, die ähnlich wie die Bosch, bereits im Grundpaket mit viel Zubehör kommt.

 

Grundmodell
100 % Empfehlung nach über 10 Jahren Praxiserfahrung

Sinnvolles Zubehör #1
Mixeraufsatz

Sinnvolles Zubehör #2
Zerkleinerer

Sinnvolles Zubehör #3
Zweite Rührschüssel


Taktische Ergänzung
Moulinex Infiny Force*


 


Von Kumi Yoshii auf Amazon**

Die besten Rezepte für die japanisch inspirierte Patisserie. Zum Selbermachen oder als Geschenk für Menschen mit Affinität zu Japan.
Patisserie auf Japanisch von Kumi Yoshii 30 genau abgestimmte und gelingsichere Rezepte mit Matcha, Hojicha-Pulver, Yuzu und schwarzem Sesam.
Weihnachtsplätzchen. Zum Essen schön. Von Kumi Yoshii 30 außergewöhnlich schöne Plätzchenkreationen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zum Selbernachbacken oder als originelles Geschenk.
Beautiful Cookies von Kumi Yoshii Traditional cookies and new creations in Japanese perfection using matcha, yuzu (Japanese citrus), miso, sansho (Japanese pepper), and black sesame seeds.
Patisserie At Home von Kumi Yoshii Conjure up spectacular desserts and cakes with matcha, yuzu (Japanese citrus), hojicha powder (roasted green tea), and black sesame seeds.