Empfehlung: Matcha „Horai no mukashi” von Ippodo
Hourai no Mukashi. Matcha von Ippodo

Empfehlung: Matcha „Horai no mukashi” von Ippodo

Lange habe ich mich vor einer konkrete Empfehlung für einen Matcha für die japanisch inspirierte Patisserie gedrückt. Grund: Die in Läden verfügbaren Matcha hatten bisher stets – keine Ausnahme – ein unterirdisches Preis-Leistungsverhältnis: Teuer und aromalos-bitter.  Über die Ware im Internet kann ich nichts sagen: Das Angebot ist inzwischen immens, und sicher ist brauchbares Material darunter. Ich weiß aber nicht, welches das ist. Fast alles, was mir jemand zukommen ließ, war stest mäßig bis hin zur harten Grenze des kaum mehr Genießbaren (wie z.B. diese Matcha-Sticks).

Matcha-Auswahl bei Ippodo im Kaufhaus Kintetsu in Osaka
Matcha-Auswahl bei Ippodo im Kaufhaus Kintetsu in Osaka

Ich liebe Matcha, aber ich konsumiere ihn nicht jeden Tag. Manchmal mache ich wochenlang Pause, dann wieder gönne ich mir üppige Mengen an Matcha-Eis. Wenn ich jedoch mit Matcha arbeite, möchte ich guten, reichhaltigen armatischen Matcha schmecken. Auch weil ich mein Eis, Tiramisu oder meine Eclairs nicht riskieren möchte, denn taugt der Matcha nichts, ist die ganze Mühe und das eingesetzte Material obendrein vergeudet. Deswegen bleibe ich bei meinem bewährten Matcha. Warum übrigens bei Eis die Matcha-Qualität besonders wichtig ist – wie bei keinem anderen Einsatzzweck – habe ich hier beschrieben.


Ebenfalls interessant

Warum der Hourai no Mukashi?

Der Horai no Mukashi (steng genommen „Hourai”) hat sich bestens bewährt: Süß, reich an Umami, wenig Bitterstoffe. Der Preis ist in Japan günstiger, aber auch die bei diesem Webshop zu berappende Summe geht vollständig in Ordnung. Gehe davon aus, dass Du bei der Verwendung als Koicha ca. 1 g davon benötigst. Damit kannst Du Die 20 Tees anrichten. Was Süßigkeiten betrfft: In meinen Patisserie und Plätzchen-Rezepten verwende ich zwischen 8–15 g Matcha pro Rezepr. Der Preis von über 20 € zzgl. Versand pro 20 g-Döschen kommt dann natürlich schon zum Tragen.

Aber denke daran, was Du in einem Cafe für ein Stück Matcha-Rolle hinblättern mußt. Der Bäcker verwendet entweder keinen guten Matcha oder Du bekommst ein minimales Stückchen (japanische Portionen sind skandalös winzig) auf den Teller.

Gibt es eine billigere Alternative?

Das mußt Du ausprobieren, ich habe noch keine Erfahrung mit einem Stoff, den ich guten Gewissens empfehlen könnte. Du könntest den Ikuyo-Matcha probieren, der etwas billiger ist. Ich habe eine Packung bei mir im Schrank stehen, bin aber noch nicht dazu gekommen, ihn auszuprobieren.

Ikuyo-Matcha von Ippodo
Ikuyo-Matcha von Ippodo

Wenn ich mehr dazu sagen kann, werde ich mein Wissen auf Mybanto teilen. Falls Du Matcha als Tee zu Dir nimmst (Koicha), dann sollte der Ikuyo auf jeden Fall genügen. Mehr kannst Du hier nachlesen.


Fazit

Der Horai no Mukashi-Matcha wird dich nicht enttäuschen. Eis, Tiramisu erhalten ein Aroma und einen Geschmacksreichtum – der bei Manchen einen Offenbarungsschock auslöst. Eine Verwendung für Kuchen und Plätzchen ist möglich, die Klasse des Matcha entfaltet sich aber am Besten ohne Hitzeeinwirkung, in roher Verwendung.

Bei Koicha macht sich die Qualität von Matcha übrigens weniger bemerkbar. als man zunächst annehemn könnte. Hier reicht vor allem bei regelnäßigem Konsum ggf. ein preisgünstigeres Bioprodukt.


Anmerkung: Mybanto hat weder mit Ippodo oder Matchasho.de eine Beziehung.

 

Silikonbackformen für Financiers I

Mastrad
Qualität aus France

Lékué
Blanke Qualität

Zenker
Deutsche Qualität


Silikomart
Die Benchmark

Silikonbackformen für Financiers II

Silikomart
Die Benchmark II

DeBuyer
Haben wir auch-Empfehlung!

Lurch
Für größere Teile

Mastrad
Für kleinere Teile

Silikonbackformen für Financiers III

Levivo
Gut für Financiers

DeBuyer
Gehört zu den Besten

Kaiser
Vernünftiges Produkt

WMF
Seriöses Produkt


Von Mybanto empfohlene Hilfsmittel*

Die Dauerbrenner auf meiner Empfehlungsliste. Fast alle Geräte verwende ich selber.

Teig ausrollen

Fixget
Unverzichtbar. Siehe eigener Beitrag


Der Klassiker
Man braucht drei Teigroller. Dies ist einer davon


2 x Wellholz
Ich stehe auf Holz.

Aus Stahl
Für den Preis kann man nicht viel falsch machen

Schüsseln und Rühren

WMF
Blechschüsseln kann man nicht genug haben


Emsa
Ein Universalgenie unter den Schüsseln


Dr. Oetker
Eine anständige Rührschüssel gehört in jede Küche

Becherbesen von Rösle
Man benötigt mindestens zwei davon

Wiegen und Messen

Laserthermometer
Essentielles Hilfsmittel


Waage von G&G
Grammgenau und schaltet sich nicht von selber ab


Thermometer
Ideal für Tempura

Normierte Messlöffel
Kosten nicht die Welt


Von Kumi Yoshii auf Amazon*

Die besten Rezepte für Freunde und Kenner der japanisch inspirierten Patisserie. Die Bücher eignen sich auch als Geschenk für Menschen mit Affinität zu Japan oder qualitätsorientierter Küche.
Patisserie auf Japanisch von Kumi Yoshii
Patisserie auf Japanisch.
30 genau abgestimmte und gelingsichere Rezepte mit Matcha, Hojicha-Pulver, Yuzu und schwarzem Sesam.
Weihnachtsplätzchen. Zum Essen schön. Von Kumi Yoshii
Zum Essen schön.
30 außergewöhnlich schöne Plätzchenkreationen mit bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zum Selbernachbacken oder als originelles Geschenk.
Beautiful Cookies von Kumi Yoshii
Beautiful Cookies.
Traditional cookies and new creations in Japanese perfection using matcha, yuzu (Japanese citrus), miso, sansho (Japanese pepper), and black sesame seeds.
Patisserie At Home von Kumi Yoshii
Patisserie At Home.
Conjure up spectacular desserts and cakes with matcha, yuzu (Japanese citrus), hojicha powder (roasted green tea), and black sesame seeds.